»WORK LAB« für Interessenvertretungen | Digitale Assistenzsysteme

Im Kontext der Digitalisierung in der Produktion steigen auch die Anforderungen, welche an Beschäftigte gestellt werden: Neue IT-Systeme, Sensoren und Aktoren steigern sowohl Umfang als auch Vielfalt der Daten und Informationen, die Beschäftigte filtern und interpretieren müssen. Ebenso müssen sie mit immer komplexeren Anlagen und Aufgabenstellungen umgehen.

Kognitive Assistenzsysteme verfügen über das Potenzial, die Beschäftigten bei der Bewältigung der zunehmenden Anlagen- und Aufgabenkomplexität zu unterstützen.

– Wie lassen sich Assistenzsysteme humanorientiert einführen? –

In diesem Work-Lab erhalten Mitarbeitervertreter:innen aus KMU die Gelegenheit, verschiedene Arten kognitiver Assistenzsysteme hautnah zu erproben. Potenzielle Chancen und Risiken der Assistenzsysteme werden gemeinsam diskutiert und daraufhin erörtert, welches konkrete Gestaltungspotenzial diese Technologie birgt.

PDF in neuem Tab öffnen